Diese Webseite nutzt sogenannte Cookies, um bestimmte Funktionalitäten zur Verfügung zu stellen. Mit dem Besuch unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Stefan Halbscheffel

Malerei - Zeichnung - Projekte - Workshops

Künstlerhaus Schloß Nackel

nackel3-webnackel2-webnackel6-webnackel5-web

 

Das Künstlerhaus Schloss Nackel liegt in Brandenburg am Rande des Naturschutzgebietes Rhinluch nahe der Fontane- und Schinkelstadt Neuruppin, nur eine knappe Stunde von Berlin entfernt.
Auf dem denkmalgeschützten Park- und Waldgrundstück mit altem Baumbestand, Teich und Waldbühne ergeben sich vielfältige Möglichkeiten für künstlerische Außenarbeiten, Konzerte, Theateraufführungen und private Feiern.
Die Berliner Architekten Bielenberg und Moser errichteten 1906 im Stile der reformerischen Vormoderne das Gutshaus der Familie von der Hagen, die zum havelländischen Uradel zählte.
Park und Herrenhaus stehen für den offenen Geist der Erbauer aber auch für das Schlichte und Solide.
1999 hat sich dort der gemeinnützige Verein Künstlerhaus Schloss Nackel gegründet und veranstaltet regelmäßig Kunstausstellungen.

Das Künstlerhaus Schloß Nackel existiert in dieser Form seit Anfang 2006 nicht mehr.

In diesem Jahr findet parallel zur Ausstellung "Paradise Lost?" die Ausstellung der Dozenten der Internationalen Sommerakademie 2001 statt, in der acht Arbeiten von Stefan Halbscheffel vertreten sind.

nackel1 nackel4

Scroll to top